Kontakt

Zahnarztpraxis
Dr. Markus Klodt

Donauring 71b
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Telefon 07247 / 20300
E-Mail info@drklodt.de

Routenplaner
Sprechzeiten
Montag
8.00 - 12.00
14.00 - 18.00

Dienstag
8.00 - 12.00
14.00 - 19.00

Mittwoch
8.00 - 13.00

Donnerstag
8.00 - 12.00
14.00 - 19.00

Freitag
8.00 - 13.00

Bitte Termin
vereinbaren.
Filialpraxis

Hermann-Hesse-Str. 14
76189 Karlsruhe-Daxlanden

Tel.: 0721 571442

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Routenplaner

Suche
Das „SKY fast & fixed“ Konzept – feste Zähne: sofort!
Patienten wünschen heute feste Zähne, im Idealfall mit sofortiger Versorgung nach einem chirurgischen Eingriff. Behandlungskonzepte, die dies ermöglichen, stehen im Fokus des Interesses von Zahnärzten, Implantologen und Zahntechnikern. Gerade Patienten mit zwar insuffizientem, aber noch vorhandenem Restgebiss sind nur schwer von der Implantattherapie zu überzeugen, wenn eine herausnehmbare Interimsprothetik ins Spiel kommt.

Die schwunghafte Weiterentwicklung im Bereich der dentalen Implantologie hat auch die lange geltenden Dogmen der unbelasteten Einheilzeit von Implantaten zusehends zu Fall gebracht. Neue Implantatoberflächen und Gewindedesigns ermöglichen eine immer frühere Belastung der eingebrachten künstlichen Zahnwurzeln.

Mit SKY fast & fixed, dem kompletten System für die Sofortversorgung im zahnlosen Kiefer, wird der Traum vieler Patienten mit dieser Indikation nach festen Zähnen in vielen Fällen möglich. In wenigen Stunden verlässt der Patient mit festen, implantatgetragenen Brücken glücklich die Praxis - mit einer einfachen, komplikationsarmen und kostengünstigen Therapie.

Optimale Ausnutzung des ortsständigen Knochen
Durch das Inserieren von angulierten Implantaten können bei SKY fast & fixed zusätzlich anatomische Problembereiche umgangen und der vorhandene Knochen beim Patienten optimal ausgenutzt werden. Augmentationen und Sinuslift werden so überflüssig.

Im Oberkiefer verhindert eine zu geringe Knochenhöhe im Bereich der Kieferhöhlen oft eine Implantation. Durch die anguliert inserierten blueSKY Implantate entlang der Kieferhöhle wird das endständige Abutment in die Region des ersten Molaren distalisiert und ermöglicht so eine optimal abgestützte Brückenversorgung.



Anguliert inserierte blueSKY Implantate sorgen für optimale Abstützung der Brückenversorgung

Im Unterkiefer ist die Restknochenhöhe über den Mandibularkanälen für Implantate mit statisch ausreichender Länge, gerade bei seit längerem zahnlosen Patienten, meist zu gering. Die möglichen Implantatpositionen beschränken sich daher auf die Region zwischen den Foramina mentalis. Dies führt zu den „klassischen" herausnehmbaren Versorgungen mit Implantaten in der Regio 2 und 4. Unter Ausnutzung des ortsständigen Knochens kann eine statisch günstige Position der Pfeiler erreicht werden.



Die osseo connect Oberfläche von blueSKY ermöglicht auch eine Implantatposition unterhalb des Knocherniveaus

Weitere Information zu SKY fast & fixed und dem neuen Implantatsystem blueSKY mit osseo connect Oberfläche finden Sie im Internet unter www.bredent-medical.com .

Das blueSKY Implantat mit osseo connect Oberfläche und 35° geneigtem Abutment
[Seite drucken]    [Seite empfehlen]    « zurück